Social Media – Kompakt

Der Kurs bietet Ihnen einen umfassenden Überblick und führt Sie in die Nutzung der wichtigsten Social Media Dienste wie Facebook, Twitter, Instagram und YouTube ein. Die Erweiterung Ihrer technischen, strategischen und rechtlichen Kompetenzen für die Umsetzung Ihrer Social Media Aktivitäten sind dabei ein wichtiger Bestandteil. Sie richten Accounts für verschiedene Social Media Plattformen ein, lernen diese erfolgreich zu nutzen und werden Monitoring Tools kennenlernen. Die Aktualität und Vernetzungsmöglichkeiten von verschiedenen Social Networks und Diensten runden die Themen ab.

Inhalte des Social Media Kompakt Seminars sind u.a.:

  • Grundlagen des Social Web
  • Zahlen, Fakten, Studien
  • Überblick zu den wichtigsten Social Media Anwendungen
  • Eigene Accounts eröffnen und einrichten
  • Content-Ideen entwickeln und Erfolge messen
  • Rechtliche Aspekte
  • Datenschutz

Vorkenntnisse: Grundlagen Internetnutzung

Methoden: Aktiver Vortrag, Präsentation, Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Live-Beispiele.

Seminarziel: Sie erhalten einen Überblick über die Social-Media-Landschaft, auf deren Basis Sie eine erfolgreiche Strategie für ihre eigenen
Unternehmensziele entwickeln können.

Fordern Sie den geplanten Seminarablauf an, wir versenden diesen schnellstmöglich als PDF Datei per E-Mail.

Tageskurs/Bildungsurlaub
Mo-Mi, 9.00-16.00 Uhr • 3×8 UStd
Kurs 33320 • 30. März 2020 bis 01. April 2020 • 398 €
Kurs 33420 • 17. bis 19. August 2020 • 398 €
Kurs 33520 • 02. bis 04. November 2020 • 398 €

Termine 2021:
Tageskurs/Bildungsurlaub
Mi-Fr, 9.00-16.00 Uhr • 3×8 UStd
Kurs 33321 • 17. bis 19. Februar 2021 • 398 €

Carsten Bartsch, Moritz Sauer, Seka Schlagmann

Der Kurs ist neben NRW zusätzlich anerkannt in: Niedersachsen und Bremen

Zum Kurs anmelden

Rückfrage zum Kurs

Aufbauschulung: Social Media – Nutzen Optimieren Auswerten

Hinweise für die Anmeldung zum Bildungsurlaub

Die als Bildungsurlaub gekennzeichneten Seminare sind in NRW nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz anerkannt und können somit als Bildungsurlaub beantragt werden.
2 Schritte zur Beantragung von Bildungsurlaub
1. Sie melden sich zum Kurs an
2. Wir senden Ihnen die erforderlichen Unterlagen zur Beantragung von Bildungsurlaub zu, welche Sie bei Ihrem Arbeitgeber einreichen.
! Sollte Ihr Arbeitgeber den Bildungsurlaub nicht genehmigen, können Sie den Kurs bis drei Wochen vor Kursbeginn kostenlos stornieren.

Selbstverständlich können Sie die als Bildungsurlaub anerkannten Schulungen auch ohne Inanspruchnahme eines Bildungsurlaubs buchen.

Veröffentlicht in April, August, Dezember, Februar, Internet, Webdesign und Social Media, Kurse, März, Social Media