Social Media Kompaktkurs – aktuelle Grundlagen und Strategie (2 Tage)

Dieses intensive Seminar für Anfänger:innen bietet Ihnen eine solide Verständnisgrundlage für Social-Media-Plattformen und deren Verwendung für Ihren beruflichen Kontext. Gemeinsam lernen Sie ansprechende Inhalte zu erstellen und effektiv mit ihrer Zielgruppe zu interagieren. Das Seminarkonzept sieht eine interaktive Auseinandersetzung mit den Themen vor.

Wir werden Chancen und Risiken einschätzen und Ihre strategischen Kompetenzen für Ihre Aktivitäten erweitern. Dazu verbessern Sie Ihre Fähigkeit, ihre Performance zu verfolgen, zu analysieren und zu verbessern.

Die Aktualität und Vernetzungsmöglichkeiten von verschiedenen Social Networks und Diensten runden die Themen ab. Es bleibt genügend Raum für Ihre eigenen Fragestellungen.

Inhalte des Seminars für Einsteiger:innen sind u.a.:

  • Überblick und Einordnung gängiger Social Media
    Plattformen
  • Besonderheiten und Nutzerverhalten
  • Zielgruppendefinition
  • Entwicklung einer individuellen Content Strategie
  • Profile optimieren
  • Beiträge verfassen
  • Einsatz verschiedener Medien
  • Redaktionsplan und Inhalte erstellen
  • Follower generieren
  • Rechtliche Aspekte

Vorkenntnisse: Grundlagen Internetnutzung

Methoden: Aktiver Vortrag, praktische Übungen, Trainer und kollegiales Feedback, Live-Beispiele.

Seminarziel: Sie erhalten einen Überblick über die Social-Media-Landschaft, auf deren Basis Sie eine erfolgreiche Strategie für ihre eigenen
Ziele entwickeln können.

Zielgruppe: Mitarbeiter:innen aus Unternehmen, Verbänden, Vereinen und öffentlichen Verwaltungen, die für Social Media Verantwortung übernehmen sollen sowie alle Interessierte, die sich mit den Grundlagen vertraut machen möchten. Der Kurs ist auch für Auszubildende geeignet.

Fordern Sie den geplanten Seminarablauf an, wir versenden diesen schnellstmöglich als PDF Datei per E-Mail.

2 Tage,
Mo/Di oder Do/Fr, 9 00-16 00 Uhr • 2×8 UStd
Kurs 35024 • 14./15. März 2024 • 305 €
Kurs 35124 • 24./25. Juni 2024 • 305 €
Kurs 35224 • 28./29. November 2024 • 305 €
4 bis 8 Teilnehmende


Rückfrage zum Kurs

Ihre Dozentin: Maria Steinbrück
Content-Managerin, entwickelt Marketingstrategien und plattformübergreifenden Content. Coach und Trainerin für Social Media, agiles Management und Marketing.

Passende Seminare:
LinkedIN, Instagram, Texten für Social Media

Jeder Teilnehmerin, jedem Teilnehmer, steht ein PC-Arbeitsplatz zur Verfügung. Nach Rücksprache können Sie auch Ihren Laptop mitbringen.

Sie erhalten am letzten Kurstag eine Teilnahmebescheinigung mit Angabe der Kursinhalte.

Das nennt ChatGPT zum Thema „Entwicklung von Social Media im Kontext zu beruflichen Kompetenzen“:

Social Media – Entwicklung und beruflicher Kontext

Vom Kommunikationsmittel hat sich die sich die Social Media Landschaft in den letzten zwei Jahrzehnten zu einem zentralen Bestandteil des persönlichen und beruflichen Lebens entwickelt. Ein Blick auf die Entwicklung der Social Media Plattformen und deren Auswirkungen auf die Arbeitswelt verdeutlicht die Bedeutung der Anpassungsfähigkeit und kontinuierlichen Weiterbildung in einem sich ständig wandelnden digitalen Umfeld.

Die Phasen… Von persönlichen zu beruflichen Kontakten

Zu Beginn des Social Media Zeitalters, lag der Schwerpunkt auf persönlichen Profilen und der Vernetzung mit Freunden. Die Social Media Landschat änderte sich grundlegend durch Facebook und später Twitter. Diese Plattformen ermöglichten es Nutzern, nicht nur mit Freunden zu interagieren, sondern auch mit Marken, Unternehmen und öffentlichen Persönlichkeiten in Kontakt zu treten.

Der Fokus verlagerte sich von rein persönlichen Interaktionen hin zu einer breiteren Palette von Inhalten, darunter Nachrichten, Unterhaltung und Marketing. In diesem Stadium wurden berufliche Kompetenzen wie Content Creation, Community Management und Social Media Marketing immer wichtiger.

Die nächste Phase der Social Media Entwicklung wurde durch den Aufstieg von visuellen Plattformen wie Instagram und Pinterest geprägt. Bilder und Videos wurden zu den vorherrschenden Formen der Kommunikation, wodurch sich die Art und Weise, wie Inhalte erstellt und konsumiert werden, grundlegend veränderte. Dies führte zu einer verstärkten Nachfrage nach visuellen Kommunikationsfähigkeiten, Grafikdesign und Fotografiekenntnissen in beruflichen Kontexten.

Parallel dazu haben sich professionelle Netzwerke wie LinkedIn zu wichtigen Plattformen für die berufliche Vernetzung und Rekrutierung entwickelt. Diese Plattformen bieten nicht nur die Möglichkeit, berufliche Erfahrungen und Qualifikationen zu präsentieren, sondern auch Einblicke in Branchentrends und Karrieremöglichkeiten zu gewinnen. Die Entwicklung von LinkedIn hat die Bedeutung von Personal Branding, Netzwerkaufbau und Online-Reputation-Management für berufliche Erfolge unterstrichen.

Was bietet ein Kurs zum Thema Social Media

Ein Kurs zum Thema Social Media bietet die Möglichkeit Fachwissen zu erwerben, dies umfasst sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Anwendungsbereiche.

Kenntnisse im Bereich Social Media sind heute in vielen Berufen gefragt. Ein Kurs kann die eigenen Fähigkeiten erweitern und somit die Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern. Dies gilt insbesondere für Berufe im Marketing, in der Öffentlichkeitsarbeit, im Kundenservice und im Personalwesen.

Jede Social Media-Plattform hat ihre eigenen Besonderheiten, Algorithmen und Nutzergewohnheiten. Ein Kurs hilft dabei, diese Besonderheiten zu verstehen und die Plattformen effektiv zu nutzen. Dies kann die Reichweite und die Interaktion mit den Zielgruppen steigern.

Ein wichtiger Bestandteil eines Social Media-Kurses ist das Erlernen von Strategien zur Planung und Umsetzung. Dies umfasst die Zielgruppenanalyse, die Erstellung von Content-Plänen und die Erfolgskontrolle.

Für Unternehmen und Selbstständige ist eine starke Online-Präsenz unerlässlich. Durch den Kurs lernt man, wie man seine Marke effektiv aufbaut und pflegt, um eine größere Sichtbarkeit zu erreichen.

Neben den strategischen und kommunikativen Fähigkeiten lernt man in einem Social Media-Kurs auch den Umgang mit verschiedenen Tools und Technologien, die die Arbeit erleichtern. Dies umfasst unter anderem Analysetools, Planungstools und Plattformen zur Content-Erstellung.

Die Welt der sozialen Medien ändert sich ständig. Ein Kurs hilft dabei, auf dem neuesten Stand zu bleiben und die neuesten Trends und Entwicklungen zu verstehen.

Ein Kurs zum Thema Social Media kann auch zur persönlichen Entwicklung beitragen. Man lernt, wie man sich selbst besser darstellt und wie man effektiver kommuniziert. Diese Fähigkeiten sind nicht nur beruflich, sondern auch im privaten Leben wertvoll.

Veröffentlicht in Internet, Webauftritt, WordPress, KI, Juni, Kurse, März, November, Social Media, Social Media und (digitales) Marketing