Interkulturelle Kompetenz am Arbeitsplatz

Menschliches Handeln ist kulturell geprägt und basiert auf verinnerlichten Werten und Normen. Darauf basierende Denk- und Verhaltensmuster können besonders im internationalen Arbeitsalltag zu Missverständnissen oder Konflikten führen.

In diesem Seminar setzen Sie sich daher bewusst mit unterschiedlichen Kommunikationsstilen auseinander und reflektieren eigenes und fremdkulturelles Konfliktverhalten. Dabei erproben Sie alternative Strategien der Konfliktlösung und lernen hilfreiche Instrumente kennen, die Ihre interkulturelle Handlungsfähigkeit erweitert.

Ziel ist es, eine länderübergreifende Handlungs- und Kommunikationskompetenz zu entwickeln um im internationalen Arbeitsumfeld angemessen und erfolgreich zu interagieren.

Inhalte sind:
• Der Kulturbegriff und Kulturdimensionen
• Interkulturelle Selbst- und Fremdreflexion
• Interkulturelle Kommunikation und Konfliktlösung
• Kultur in Organisationen

Nutzen:
• Sie entwickeln ein Bewusstsein für die eigene und fremdkulturelle Prägung
• Das Seminar fördert die Fähigkeit, mit Unklarheiten, Missverständnissen und Konflikten im interkulturellen Kontext professionell umzugehen
• Das Seminar gibt Zeit und Raum, um alternative Handlungsstrategien praktisch und angeleitet zu erproben

Methoden:
• Theorie-Input durch erfahrene Seminarleitung aus der Praxis
• Moderierte Diskussionen und gemeinsamer Erfahrungsaustausch
• Analyse von Fallbeispielen
• Interaktive Übungssequenzen zur Selbstreflexion und zum Perspektivwechsel: Simulations- und Rollenspiele

Zielgruppe:
• Fach- und Führungskräfte sowie zuständige Mitarbeiter/innen, die im Berufsalltag in direktem Kontakt zu internationalen Kunden, Kollegen, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern stehen.

2-tägiger Kurs
Mo/Di, 9.00-16.00 Uhr * 2x 8 UStd.
Kursnummer 65417 * 25./26. September 2017 * 280 €
Sabine Fründt

Zum Kurs anmelden

Veröffentlicht in Interkulturelle Kompetenz, Kommunikation & Management, Kurse, September