Unser Leitbild

Das VSB-Bildungswerk ist eine seit 1981 staatlich anerkannte freie, politisch und konfessionell unabhängige Einrichtung der Weiterbildung. Das VSB-Bildungswerk bietet seit fast 30 Jahren Seminare zur beruflichen und arbeitsmarktorientierten Weiterbildung in der Kölner Innenstadt an. Das Angebot untergliedert sich in die Bereiche Sprachen, Computer, Kommunikation & Management sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Neben einem festen Angebot zur Erlangung, Festigung und Vertiefung von Grundqualifikationen reagieren wir mit unserer Seminarplanung unbürokratisch und flexibel auf aktuelle Anforderungen und Entwicklungen des Arbeitsmarktes sowie auf gesellschaftliche Veränderungen.

Ein Großteil unserer Seminare ist als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) konzipiert. Zudem führen wir Tages-, Abend- und Wochenendkurse nach dem Weiterbildungsgesetz (WbG NRW) durch. Auf Anfrage werden auch individuell konzipierte Inhouse-Schulungen für Einrichtungen, Institutionen und Betriebe angeboten. Das Bildungswerk ist Mitglied in der durch CERTQUA zertifizierten „Qualitätsgemeinschaft für berufliche Weiterbildung e.V. Region Köln“ bei der IHK und arbeitet darüber hinaus in regionalen und fachlichen Arbeitskreisen und nicht zuletzt im KOMED (Haus für Kommunikation und Medien im MediaPark) in enger Kooperation mit den dort ansässigen Institutionen.

Alle Seminare sind, wenn nicht anders ausgeschrieben, jeder Person ab 16 Jahren zugänglich. Ein Großteil der KundInnen des VSB-Bildungswerk sind ArbeitnehmerInnen, die sich beruflich weiterbilden, qualifizieren und auf dem Arbeitsmarkt positionieren wollen. Das VSB-Bildungswerk kennt die Anforderungen und Entwicklungen des Arbeitsmarktes und zeichnet sich besonders durch die Nähe zu den Lernenden sowie die Flexibilität und Offenheit aus, mit der wir unsere KundInnen individuell beraten.

Durch den persönlichen Kontakt sowie die Feedbackbögen zur TeilnehmerInnen-Zufriedenheit, die wir zum Ende jedes Kurses einsetzen, geben wir unseren KundInnen die Möglichkeit, ihre Erwartungen, Vorschläge und Kritikpunkte zu äußern. Die aufgenommenen Erwartungen und Wünsche stellen für uns das zentrale Instrument zur Programmplanung und Qualitätsentwicklung dar.

Wir bieten Qualität, indem wir uns als lernende Organisation kontinuierlich verbessern. Wir arbeiten zukunftsorientiert und setzen die zur Verfügung stehenden finanziellen und materiellen Mittel aufgabengerecht, angemessen und wirtschaftlich ein. Das VSB-Bildungswerk legt großen Wert auf ein kollegiales, tolerantes und freundliches Arbeitsklima sowie auf die mittel- und langfristige Zusammenarbeit mit haupt- und freiberuflichem Personal. Der Gedanke, dass Gleichberechtigung und Vielfalt als sich gegenseitig bedingende Werte angestrebt werden, leitet unser Handeln sowohl innerhalb unserer Mitarbeiter-Teams als auch im Umgang mit unseren TeilnehmerInnen. Daher wirken wir alltäglichen und strukturellen Diskriminierungen, Klischees und Rassismus entgegen.

Alle unsere MitarbeiterInnen und DozentInnen sind qualifiziert, erfahren und motiviert. Unsere Kurse werden ausschließlich in kleinen Lerngruppen mit maximal 6 bis 12 Personen und in hellen, modernen und flexibel mit allen gewünschten Medien ausstattbaren Schulungsräumen durchgeführt. Wir schaffen unseren Teilnehmenden bestmögliche Bedingungen zum Lernen und, durch unseren respektvollen und freundlichen Umgang miteinander, ein angenehmes Klima. Lernen ist erfolgreich, wenn die Teilnehmenden ihre individuell gesetzten Lernziele erreichen und ihnen der Lernprozess selbst Freude bereitet. Gelungenes Lernen heißt, sich neue Handlungsfähigkeiten für die eigene Lebenswelt zu erarbeiten und damit im beruflichen und sozialen Leben selbstbewusster zu agieren. Wir wollen erreichen, dass die TeilnehmerInnen ihren Arbeitsplatz erhalten können, oder sich ihre Chancen auf eine gewünschte Arbeitsstelle erhöhen.